Ich möchte im Schatten eines großen alten Baumes sitzen, einen langen grauen Bart tragen und kluge Augen haben. Ich will dort sitzen und schreiben. Und denken. Und verstehen. Ich möchte den Menschen schlaue Dinge erzählen. Oder vielleicht auch nur Bilder malen, weil es im Grunde nichts zu erzählen gibt. Nichts Schlaues, Kluges oder Wichtiges. Ich möchte im Schatten eines großen alten Baumes sitzen und schweigen. Und atmen. Und lächeln. Ganz still. Ich möchte verstehen, dass es nichts zu verstehen gibt. Nichts zu sagen oder zu tun. Und ich möchte kluge Augen haben. Und lachen, laut lachen über all den Unsinn, der uns umgibt.