And the garden gave her flowers and she spent the day with them. Enchanted by their beauty. At the end of the day, however, their beauty faded…. they grew tired. And she held them close… so tightly… and whispered “Stay awake and spend the night with me! Please don’t go away, don’t fall asleep. I want to dance with you through the summer night. Don’t leave me alone. Stay here!”…

more

Überall im Haus hatte sich der Duft von Sommer verbreitet. Hatte sich über die Welt gelegt.
Die Zeit schien etwas langsamer zu laufen als gewöhnlich, doch ohne Schwere zu sein. Und Hunde bellten in der Ferne, durchbrachen die Stille der Mittagssonne… in der trockene Wiesen, dösende Straßen, verschlafene Orte und staubige Feldwege ruhten.


The scent of summer had spread throughout the house. It had settled over the world.
Time seemed to run a little slower than usual, but without heaviness. And dogs barked in the distance, breaking the silence of the midday sun…. in which dry meadows, dozing roads, sleepy towns and dusty country lanes rested.

Lange nichts gepostet hier, wird ganz sicher bald wieder anders – jetzt will ich aber erstmal nur schnell ein paar Flyer hier verteilen. Weil ich in der Ausstellung dabei bin mit zwei Bildern. Und weil vielleicht mal jemand dort vorbeischauen mag. Zum Gucken. Oder Kaufen. Oder Katalog bestellen. Oder so.
Also, hier: KUNSTSALON SINE LOCO München
http://www.fmdk-kunstsalon.de
Online Ausstellung vom 01.06.2022 – 31.12.2022


Just want to distribute a few flyers here. Because I’m there with two pictures. And maybe someone would like to drop by there. To look. Or to buy. Or order a catalogue. Or something.
So, here: KUNSTSALON SINE LOCO Munich – http://www.fmdk-kunstsalon.de
Online exhibition from 01.06.2022 – 31.12.2022)

Der Tag hatte sich zurück gezogen und ließ sie allein in der allmählich hereinbrechenden Nacht. Eingehüllt in eine seltsame Leichtigkeit, die in der sie mehr und mehr durchdringenden Schwere lag. Golden schimmernd.
[Und sie plauderten über hübsche Belanglosigkeiten, die einen Moment lang doch alles bedeuten. Und die verführen wollten, im Gold zu verweilen. Sich hinzugeben der süßen Nacht – all ihre Schwere und Leichtigkeit… all ihrem Dunkel und warmen Licht – und ihr dann weiter und weiter zu folgen.]


The day had withdrawn, leaving her alone in the night that was gradually falling. Wrapped in a strange lightness that lay in the heaviness that pervaded her more and more. Shimmering golden.
[And they talked about pretty trivialities, which for a moment meant everything after all. And which wanted to seduce to dwell in the gold. To give oneself up to the sweet night – all its heaviness and lightness… all its darkness and warm light – and then to follow it further and further].